Der Countdown läuft. Nur noch einige Tage bis der Nordostdeutsche Jugendtag 2018 auf dem Leipziger Messegelände stattfindet.

Bild: Pop-Oratorium vom 15. Juni 2013 in der O2 World Hamburg

Das Pop-Oratorium „Ich bin“ ist ein zweistündiges Werk für Jugend-Chor, sinfonisches Orchester, Band, Solisten und Schauspieler, in dem die sieben Ich-bin-Worte Jesu und seine Wundertaten musikalisch verarbeitet sind.

Ein breites Spektrum musikalischer Ausdrucksmittel bietet einen spannenden, faszinierenden Blick auf die einzigartige Persönlichkeit des Gottessohnes. Dabei erfolgt eine Verknüpfung von klassischem Orchester- und Chorapparat mit Gesangssolisten und einer Rockband.

So stehen hymnische Choräle in Verbindung mit Strukturen und Formen aus: Rock, Blues, Rhythm’n’Blues, Pop / Balladen, Gospel, Country, Jazz und Cross-Over. So wird der Zuhörer durch Musik, aber auch durch Schauspiel immer mehr in das Wirken des Gottessohnes geführt.